Rote-Bete-Lasagne mit Mangold Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rote-Bete-Lasagne mit MangoldDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Rote-Bete-Lasagne mit Mangold

Rezept: Rote-Bete-Lasagne mit Mangold
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Nudelteig:
100 g Rote Bete
Meersalz
300 g Weizenmehl (Type 550)
2 Eier
Mehl zum Ausrollen
Für die Füllung:
800 g Mangold
Meersalz
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Für die Béchamelsauce:
40 g Margarine
40 g Mehl
300 ml Milch (1,5 % Fett)
200 ml Kochsahne (15% Fett)
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!frisch gemahlene Muskatnuss
Außerdem:
Mehl zum Arbeiten
150 g Parmesan am Stück
Öl für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig die Rote Bete putzen und in kochendem Salzwasser in 45- 50 Minuten weich garen. Herausnehmen, schälen, dabei Einmalhandschuhe benutzen! Mit dem Pürierstab fein pürieren. Das Mehl mit 1 TL Salz vermischen, auf eine Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die  Eier und 2 EL Rote-Bete-Püree hineingeben. Beides mit einer Gabel in der Mulde verrühren, dabei etwas Mehl vom Rand einrühnen. Dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten, nach Bedarf noch etwas Rote Bete einarbeiten und den Teig gut durchkneten. Der Teig sollte nicht zu klebrig sein. Den Teig zu einer Kugel formen, leicht bemehlen und zugedeckt bei Zimmertemperatur bis zur Weiterverarbeitung ruhen lassen.

2

Den Mangold putzen und die Stiele von den Blättern schneiden, beides waschen. Reichlich Salzwasser aufkochen und die Mangoldblätter darin 1-2 Minuten blanchieren. Dann herausnehmen, mit eiskaltem Wasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Mangoldstiele in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Mangoldstieie dazugeben und unter Rühnen in 8-10 Minuten bissfest dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Für die Sauce die Margarine in einem Topf zerlassen, das Mehl dazugeben und 1-2 Minuten anschwitzen. Die Milch nach und nach unter Rühnen dazugeben und aufkochen. Die Sauce 2-3 Minuten köcheln lassen. Die Kochsahne unterrühnen und die Sauce aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und reichlich Muskat würzen und beiseitestellen.

4

Eine Auflaufform einfetten. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Den Käse reiben. Den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfiäche kneten und in 4 Portionen teilen. Jede Portion zu sehr dünnen länglichen Platten ausrollen oder durch eine Nudelmaschine drehen. Auf einer bemehlten Arbeitsfiäche liegen lassen, bis der ganze Teig ausgerollt ist.

5

Etwas Béchamelsauce auf dem Boden der Form verteilen. Mit einer Schicht Nudelteig belegen, etwas von den Mangoldstielen daraufgeben, diese mit den Mangoldblättern belegen, mit Béchamelsauce begießen und mit reichlich Parmesan bestreuen. So fortfahnen, bis alles aufgebraucht ist. Die oberste Schicht sollte Béchamelsauce und Käse sein. Im Backofen auf der unteren Schiene in 35-40 Minuten goldgelb backen. Falls die Oberseite zu schnell bräunt, die Form mit Alufolie abdecken. Die Lasagne herausnehmen und vor dem Servieren ca. 5 Minuten stehen lassen, dann in Portionen teilen und auf Tellern anrichten.