Rote-Bete-Nockerl mit Jakobsmuschel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rote-Bete-Nockerl mit JakobsmuschelDurchschnittliche Bewertung: 41533

Rote-Bete-Nockerl mit Jakobsmuschel

Rote-Bete-Nockerl mit Jakobsmuschel
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Gnocchi
120 g mehligkochende Kartoffeln
400 g Rote Bete
Salz
5 EL Schlagsahne
1 EL Butter
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
125 g Mehl
1 Ei
Mehl zum Arbeiten
Außerdem
4 Jakobsmuscheln küchenfertig, ausgelöst
1 EL Butter
50 ml trockener Weißwein
100 ml Fischfond
50 ml Schlagsahne
2 Stängel Blattpetersilie
1 EL Zitronensalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln und die Rote Bete schälen und in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken. 3/4 der Masse vollständig auskühlen lassen und das restliche Püree mit Sahne und Butter verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
2
Die abgekühlte Rote-Bete-Masse mit Salz, Ei und Mehl zu einem Teig verkneten. Aus dem Teig fingerdicke Rollen formen, 3 cm breite Stücke abschneiden und 1 Stunde ruhen lassen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Gnocchi hineingeben und bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gut abtropfen lassen.
3
Die Jakobsmuscheln waschen, trocken tupfen und in einer heißen Pfanne mit zerlassener Butter von beiden Seiten goldbraun anbraten. Salzen und pfeffern.
4
Den Weißwein mit dem Fond und der Sahne in einem Topf erhitzen, salzen, pfeffern, abschmecken und mit einem Pürierstab aufschäumen.
5
Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, klein zupfen und in heißem Öl kurz frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
6
Die Gnocchi mit dem sämigen Püree auf vorgewärmte Teller anrichten und je eine Jakobsmuscheln darauf setzen. Mit dem Schaum beträufeln, mit der Petersilie garnieren und mit Zitronensalz bestreut servieren.