Rote-Bete-Ravioli mit Salbei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rote-Bete-Ravioli mit SalbeiDurchschnittliche Bewertung: 3.61518

Rote-Bete-Ravioli mit Salbei

Rezept: Rote-Bete-Ravioli mit Salbei
2 h.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
300 g Mehl
2 Eier
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Salz
Für die Füllung
2 große Rote Bete gekocht
1 Knoblauchzehe
½ TL Chiliflocken
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 EL Salbeiblatt gehackt
Außerdem
80 g Butter
Salbeiblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig Mehl mit Eiern, Öl und 1 gestrichenen TL Salz verkneten. Eventuell etwas Wasser hinzufügen. Den Teig in ein Tuch wickeln und 30 Min. ruhen lassen.
2
Für die Füllung die Rote Bete schälen und fein hacken (am besten mit einem Wiegemesser). Knoblauch schälen und mit etwas Salz in einem Mörser fein zerreiben. Rote Bete, Chili, Knoblauch und Salbei mischen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rote Bete bei mittlerer Hitze 1-2 Min. andünsten. Mit Salz abschmecken und abkühlen lassen.
3
Den Teig noch einmal durchkneten und in Portionen teilen. Entweder per Hand oder mit der Nudelmaschine zu dünnen Platten ausrollen. Die Hälfte davon im Abstand von 5 cm mit 1-2 TL Füllung belegen. Die übrige Platten darüber klappen und zwischen der Füllung andrücken. Mit einem Ausstecher (10 cm Durchmesser) runde Ravioli ausstechen. Auf Küchentüchern ausbreiten und etwas trocknen lassen.
4
Reichlich Wasser zum Kochen bringen. Die Minze waschen, die Blättchen etwas kleiner zupfen. Das Wasser salzen, die Ravioli hineingeben und je nach Frische 3-4 Min. kochen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen.
5
Die Butter schmelzen und eine handvoll Salbeiblätter darin zusammenfallen lassen. Die Ravioli auf vorgewärmte Teller verteilen und mit der Salbeibutter beträufeln. Dazu passt frisch geriebener Parmesan.