Rote-Bete-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rote-Bete-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 51515

Rote-Bete-Suppe

mit Wasabi-Schaum und knusprigen Garnelen

Rote-Bete-Suppe
1 Std.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Rote Bete
Hier kaufen!20 g Ingwer
4 Schalotten
3 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
1 l Geflügelfond
330 g Sahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
50 g kalte Butter
Jetzt kaufen!3 TL Wasabi-Paste
Mehl zum Wenden
2 Eier (Größe M)
Jetzt bei Amazon kaufen!40 g Wasabi- Kürbiskerne aus dem Feinkostladen
40 g Panko
8 Garnelen
Butterschmalz zum Ausbacken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Rote Bete in Alufolie wickelnund im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 1,5 Stunden garen. Aus
dem Ofen nehmen, die Knollen aus der Folie wickeln, schälen und in Würfel schneiden (dabei am besten Einweghandschuhe tragen). Den Ingwer schälen und fein reiben. Je 2 Schalotten und Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Rote-Bete-Würfel darin mit Ingwer, Schalotten und Knoblauch andünsten. Dann 700 ml Fond und 150 g Sahne dazugießen und alles bei mittlerer Hitze etwa 25 Minuten köcheln lassen.

2

Ein Drittel der gegarten Rote-Bete-Würfel mit dem Schaumlöffel herausnehmen und beiseitelegen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Stabmixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen.

3

Für den Wasabi -Schaum die restlichen Schalotten und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne 20 g Butter erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch darin andünsten. Den restlichen Fond und 150 9 Sahne dazugießen und etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen. Die Wasabi-Paste unterrühren, den Sud kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Stabmixer schaumig aufschlagen. Dabei nach und nach die restliche Butter in Würfeln dazugeben und untermixen.

4

Das Mehl in einen tiefen Teller geben. Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Die restliche Sahne steif schlagen und unter die Eier ziehen. Die Wasabi -Kürbiskerne im Küchenmixer fein mahlen und mit den Panko-Bröseln in einem weiteren tiefen Teller mischen.

5

Die Garnelen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Garnelen zuerst im Mehl wenden, dann durch die Eier-Sahne-Mischung ziehen und zuletzt mit den Kürbis- Panko-Bröseln panieren. Das Butterschmalz in einer Pfanne erh itzen und die Garnelen darin goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

6

Die Rote-Bete-Suppe und die beise itegelegten Rote-Bete-Würfel auf tiefe Teller verteilen, den Wasabi-Schaum daraufgeben und mit den knusprigen Garnelen servieren.