Rote-Bete-Zimtkaltschale mit Jakobsmuscheln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rote-Bete-Zimtkaltschale mit JakobsmuschelnDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Rote-Bete-Zimtkaltschale mit Jakobsmuscheln

Rezept: Rote-Bete-Zimtkaltschale mit Jakobsmuscheln
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
500 g Rote Bete gewaschen
1 Stück kleine Zwiebel fein gehackt
20 g Margarine
100 ml Weißwein
100 ml weißer Portwein
200 ml Geflügelfond
1 Stück Zimtstange
200 ml Rahm
200 ml Joghurt
6 Stück große Jakobsmuscheln bereits ausgelöst und gründlich gesäubert
1 Prise Mehl zum Bearbeiten
1 EL Öl zum Braten
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Kümmel
1 Flasche Rotweinessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die roten Beten mit Wasser bedeckt zusammen mit dem Salz, Kümmel und Rotweinessig weich kochen.

Abschütten, schälen und in kleine Würfel schneiden.

Etwa 100 g davon für die Garnitur beiseite stellen.

2

Die restlichen Rote-Bete-Würfel mit der fein gehackten Zwiebel in der Margarine kurz andünsten, mit Weißwein und Portwein ablöschen und mit dem Geflügelfond auffüllen.

Die Zimtstange beigeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Auf die Hälfte einkochen lassen, mit dem Rahm auffüllen und aufkochen lassen.

Die Zimtstange entfernen, die Suppe fein mixen, durch ein Sieb passieren und gut abkühlen lassen.

Mit dem Joghurt verfeinern.

3

Die Jakobsmuscheln halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl leicht bestäuben.

Die Muscheln im heißen Öl kurz anbraten.

4

Die Kaltschale anrichten, mit den Rote-Bete-Würfeln bestreuen und die gebratenen Jakobsmuscheln daraufsetzen.

Zusätzlicher Tipp

Tipp: Zur Suppe passen Grissini mit Parmaschinken oder Käsestangen aus Blätterteig.