Rote Paprikaschoten nach Azorenart Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rote Paprikaschoten nach AzorenartDurchschnittliche Bewertung: 41527

Rote Paprikaschoten nach Azorenart

Rezept: Rote Paprikaschoten nach Azorenart
15 min.
Zubereitung
3 d. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Glas
1 kg rote Paprikaschote , längs geviertelt, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernt
4 gehäufte EL grobes Salz
3 Lorbeerblätter
3 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaviertel auf ein Schneidebrett legen und mit der Handfläche gleichmäßig flach drücken. Die Viertel dicht an dicht in einen Behälter aus Glas oder Keramik schichten, dabei jede Schicht großzügig mit Salz bestreuen, bis die Zutaten aufgebraucht sind. Den Behälter mit Frischhaltefolie bedecken.

Die Paprikaschoten etwa 3 Tage stehen lassen (bei warmem Wetter im Kühlschrank), bis Flüssigkeit ausgetreten ist und das Salz aufgelöst hat. Die Paprikastücke gelegentlich durchmischen, um sie immer wieder mit der Salzlake zu überziehen.

Nach 3 Tagen die Paprikastücke mit kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und leicht mit Olivenöl bestreichen. Mit der Haut nach oben auf einem Rost unter den vorgeheizten Backofengrill schieben und grillen, bis die Haut dunkle Stellen hat und Blasen wirft. Wenden und von der anderen Seite noch einige Minuten weitergrillen. Die Paprikaviertel etwas abkühlen lassen, anschließend enthäuten.

Erkalten lassen und mit den Lorbeerblättern und der Knoblauchzehe in ein sterilisiertes Schraubglas schichten. Mit Olivenöl bedecken und im Kühlschrank aufbewahren.

Zusätzlicher Tipp

Eine Spezialität von den Azoren. Die Paprikastücke werden nach dem Braten von Steaks oder Thunfisch in derselben Pfanne erwärmt. Zur Aufbewahrung in ein Glas füllen, das mit kochendem Wasser sterilisiert und im warmem Ofen getrocknet wurde.