Rotes Hähnchencurry auf Thai-Art mit Bohnen und Reis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rotes Hähnchencurry auf Thai-Art mit Bohnen und ReisDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Rotes Hähnchencurry auf Thai-Art mit Bohnen und Reis

Rotes Hähnchencurry auf Thai-Art mit Bohnen und Reis
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Den Reis in Salzwasser nach Packungsangabe garen.
2
Die Peperoni waschen, putzen und in Stücke schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein würfeln. Beides mit der Peperoni in 1-2 EL heißem Öl kurz anschwitzen. Die Currypaste untermengen und mit der Brühe ablöschen. Die Kokosmilch zufügen und unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten leise leicht sämig köcheln lassen.
3
Das Hähnchen abbrausen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. In 1-2 EL heißem Öl bei milder Hitze 3-4 Minuten unter Rühren braten. Mit Salz würzen, das Koriandergrün untermengen, von der Hitze nehmen und noch kurz gar ziehen lassen.
4
Die Bohnen waschen, putzen und 8-10 Minuten in Salzwasser garen.
5
Den Reis auf Teller verteilen, darauf das Hähnchenfleisch geben, darüber die Sauce mit den Bohnen und mit Koriandergrün garniert servieren.