Rotes Linsensüppchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rotes LinsensüppchenDurchschnittliche Bewertung: 41515

Rotes Linsensüppchen

mit Grappa und Speck-Feuilletes

Rotes Linsensüppchen
35 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Feuilletes
100 g Blätterteig
50 g dünne Speckstreifen
schwarzer Pfeffer
Für die Suppe
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
100 g rote Linsen
100 ml Noilly Prat
Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
1 Lorbeerblatt
100 ml Rahm
1 Msp. Paprikapulver edelsüß
2 EL Grappa
Salz
schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche den Blätterteig zu einem Rechteck auswallen. Mit ganz wenig Wasser bestreichen und halbieren. Die eine Teighälfte auf Backpapier geben, mit den Speckscheiben belegen und diese leicht pfeffern. Mit dem zweiten Teigrechteck decken. 30 Minuten in den Tiefkühler geben.

2

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die angefrorene Blätterteigplatte mit einem scharfen Messer in 0,5 cm breite Streifen schneiden und diese wie eine Kordel spiralförmig verdrehen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Sofort im 200 Grad heißen Ofen auf der zweituntersten Rille 10-12 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

3

Für die Suppe die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken.

4

In einem Topf die Butter erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Linsen beifügen und mit Noilly Prat und Brühe ablöschen. Das Lorbeerblatt dem Rand entlang einreißen und beifügen. Die Linsen zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 20 Minuten sehr weich kochen.

5

Rahm und Paprika zur Suppe geben und weitere 5 Minuten kochen lassen. Dann die Suppe fein pürieren. Beiseitestellen.

6

Vor dem Servieren die Suppe nochmals gut aufkochen. Mit dem Grappa parfümieren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Mit dem Stabmixer nochmals kurz aufschäumen. Dann sofort in tiefe Teller oder Tassen anrichten und 2 Speckstangen darüberlegen.