Rotwein-Gulasch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rotwein-GulaschDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Rotwein-Gulasch

Rezept: Rotwein-Gulasch
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Rindergulasch
1 große Zwiebel
350 ml trockener Rotwein
500 g kleine Champignons
75 g durchwachsener Räucherspeck
200 g kleine Schalotten
3 EL Öl
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 TL Mehl
250 ml Rinderfond oder Rinderbrühe
1 Kalbsfuß (vom Metzger in grobe Stücke zerhackt)
3 Thymianzweige
2 Rosmarinzweige
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fleisch abwaschen und in eine Schüssel geben. Zwiebel schälen, in Spalten schneiden und zum Fleisch geben. Rotwein darüber gießen, das Fleisch soll davon bedeckt sein. Schüssel zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

2

Am nächsten Tag Backofen auf 175°C vorheizen. Champignons waschen und putzen. Speck von Schwarte und Knorpeln befreien und klein würfeln. Schalotten schälen.

3

Fleisch aus der Marinade nehmen und mit Küchenpapier abtrocknen. Marinade durch den Sieb gießen und beiseite stellen.

4

Öl in einem breiten Schmortopf erhitzen. Fleischwürfel pfeffern und im Öl rundherum scharf anbraten. Wieder aus dem Topf nehmen. Speck und Schalotten in den Topf geben und rundherum anbraten. Champignons dazugeben und kurz mitbraten. Mischung wieder aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

5

 Mehl in den Topf streuen und unter Rühren leicht anrösten. Weinmarinade und Fond unter ständigem Rühren dazugießen.

6

Thymian und Rosmarin waschen und ohne die Stiele hacken. Kalbsfußstücke gründlich waschen. Kräuter, Kalbsfußstücke und Fleisch in den Topf geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

7

Topf zudecken und in Backofen (unten; Umluft 160°C) stellen. Gulasch etwa 2 Stunden schmoren. Kalbsfußstücke aus dem Topf nehmen und Speckmischung zum Fleisch geben. Zusammen noch etwa 30 Minuten zugedeckt im Ofen schmoren.

8

Gulasch pikant abschmecken und heiß servieren. Dazu schmeckt Stangenweißbrot oder helles Bauernbrot.