Rotwein-Kranzkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rotwein-KranzkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Rotwein-Kranzkuchen

Rezept: Rotwein-Kranzkuchen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Für den Rührteig:
250 g Butter oder Margarine
250 g Zucker
4 Eier (Größe M)
1 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Kakaopulver gibt es hier.1 TL Kakaopulver
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
125 ml Rotwein
150 g Schokoladenraspel
Für die Glasur:
Jetzt kaufen!125 g Puderzucker (gesiebt)
3 EL Rotwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Butter oder Margarine cremig rühren. Nach und nach Zucker, Eier und Butter-Vanille-Aroma unterrühren. Mehl mit Backpulver, Kakao und Zimt mischen und sieben. Im Wechsel mit dem Rotwein unterrühren. Zum Schluss die Schokoladenraspeln unterrühren.

2

Teig in eine gefettete Kranzform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180-190 Grad (Gas: Stufe 2-3) ca. 50 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen.

3

Puderzucker mit Rotwein zu einem Guss verrühren. Kuchen aus der Form stürzen und mit Guss bestreichen. Am besten Kuchen 3 Tage vor dem Verzehr backen, je länger er steht desto besser wird er im Geschmack.