Rotweinbirnenkuchen mit weißer Schokolade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rotweinbirnenkuchen mit weißer SchokoladeDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Rotweinbirnenkuchen mit weißer Schokolade

Rotweinbirnenkuchen mit weißer Schokolade
45 min.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Springform, Durchmesser 24 cm
Für den Teig
200 g Mehl
75 g Zucker
Kakaopulver gibt es hier.2 EL Kakaopulver
120 g Butter
1 Ei
Für die Birnen
125 ml Rotwein
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Zitronensaft
1 Zimtstange
125 ml Apfelsaft
2 Birnen
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
Hier kaufen!100 g weiße Kuvertüre
300 g Joghurt
300 g Quark
Hier kaufen!10 Blätter Gelatine
250 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Für die Garnitur
100 g weiße Schokoladenspan oder -fächer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit dem Zucker und dem Kakao mischen und auf eine Arbeitsfläche häufeln. In die Mitte eine Mulde drücken, die Butter in Flöckchen drumherum verteilen, das Ei in die Mitte schlagen und alles mit einem großen Messer krümelig hacken. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und zu einer Kugel geformt und in Frischhaltefolie gewickelte in den Kühlschrank stellen. Den Rotwein mit dem Vanillezucker, 1 EL Zitronensaft, der Zimtstange und dem Apfelsaft mischen und aufkochen.

2

Die Birnen schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Birnenhälften im heißen Wein-Saft-Sud bissfest pochieren. Herausnehmen und auskühlen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen, die mit Backpapier ausgelegte Springfrom damit auskleiden und einen Rand hochziehen. Den Teig mit Backpapier und Hülsenfrüchte belegen und im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten backen. Herausnehme und auskühlen lassen. Inzwischen die weiße Schokolade über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen und mit dem Joghurt und dem Quark verrühren.

3

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in einem Topf bei kleiner Hitze auflösen. 2 EL der Quarkmasse in die aufgelöste Gelatine rühren und dies zurück in die übrige Quark-Joghurt-Mischung rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse auf den ausgekühlten Boden verteilen, glatt streichen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Rotweinbirnen in schmale Spalten schneiden und die Torte damit fächerartig belegen. Mit den Schokoladenspänen oder -fächern garniert servieren.