Roulade im Blätterteigmantel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Roulade im BlätterteigmantelDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Roulade im Blätterteigmantel

Rezept: Roulade im Blätterteigmantel
105
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Portionen
10 Platten tiefgekühlter Blätterteig
1 Portion Mehl
6 Stück rohe Bratwurst
3 Stück Frühlingszwiebeln
4 EL Crème fraîche
4 EL Parmesan frisch gerieben
1 Stück Ei
1 Portion Salz
1 Portion schwarzer Pfeffer frisch gerieben
1 Stück Eigelb
1 EL Milch (1,5 % Fett)
1 Blech Backpapier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Blätterteigplatten nebeneinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche in etwa 20 Minuten auftauen lassen. Aus den Würstchen das Brät in eine Schüssel drücken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, mit dem zarten Grün sehr fein schneiden und unter das Brät mischen. Die Creme fraiche, den Parmesan, das Ei, Salz und Pfeffer unterrühren.

2

Je 2 Blätterteigplatten übereinander auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und jeweils zu einem 20 x 30 cm großen Rechteck ausrollen, an den Seiten gerade schneiden (Seite 19). Die Wurstmischung gleichmäßig auf die Teigplatten streichen, ringsherum aber einen etwa 1,5 cm breiten Rand lassen. Die Teigränder der schmalen Seiten über die Füllung schlagen und den Teig von einer längsseite her fest aufrollen (Seite 19) .

3

Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Blätterteigrouladen mit der Naht nach unten darauf legen. Die Eigelbe verquirlen und die Blätterteigrouladen damit bestreichen. Im Backofen (Mittel bei 220° (Umluft 200°) in etwa 25 Minuten goldbraun backen. Die Rouladen etwas abkühlen lassen, dann jeweils in sechs Stücke schneiden.