Roulade vom Strauß mit Rosenkohl und Apfel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Roulade vom Strauß mit Rosenkohl und ApfelDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Roulade vom Strauß mit Rosenkohl und Apfel

Rezept: Roulade vom Strauß mit Rosenkohl und Apfel
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Frühlingszwiebeln
2 Äpfel
4 Straußenrouladen
4 TL Dijonsenf
4 Scheiben Frühstücksspeck
2 EL Butterschmalz
150 ml trockener Weißwein
120 ml Fleischbrühe
150 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
400 g Rosenkohl
Salz
20 g Butter
150 ml Rosenkohlbrühe
2 TL Dijonsenf
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Rouladen waschen, trocken tupfen und dünn klopfen. Den Senf mit dem Honig verrühren, die Rouladen damit bestreichen und je 1 Scheibe Speck darauf legen. Mit der Hälfte der Apfelwürfel und den Frühlingszwiebeln bestreuen und aufrollen.

2

Mit Küchengarn verschließen und in einer Pfanne mit Butterschmalz von allen Seiten anbraten. Den Wein, die Brühe und die Sahne angießen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Die Rosenkohl waschen, putzen, am Stiel kreuzweise einschneiden und im kochenden Salzwasser 8-10 Minuten blanchieren. Abschrecken, abtropfen lassen, den Rosenkohl in etwas Butter schwenken, mit Brühe aufgießen und weitere 10 Minuten dünsten.

3

Die restlichen Apfelwürfel in die Rouladensauce geben, den Senf einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Bedarf mit in kaltem Wasser angerührter Speisestärke abbinden. Die Rouladen von dem Küchengarn befreien, schräg in Scheiben schneiden und zusammen mit der Sauce und dem Rosenkohl auf vorgewärmte Teller angerichtet servieren.