Rübengemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RübengemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.71515

Rübengemüse

mit Speckwürfeln und geröstetem Brot

Rezept: Rübengemüse
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 große oder 2 mittelgroße Rübe (Kohlrüben, Mairüben)
2 EL Öl
1 EL brauner Zucker
1 TL scharfer Senf
Hier kaufen!1 Spritzer Weißweinessig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Apfel
1 dünnes Baguette oder Ciabatta (etwa 3 Tage alt)
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Bestreichen
4 Scheiben durchwachsener Speck (jeweils 0,5 cm dick)
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Rübe putzen, schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. ln einem Topf 1 EL Öl erhitzen, den Zucker dazugeben und unter Rühren karamellisieren. Die Rübenwürfel mit etwas Wasser hinzufügen, mit Senf, Essig, Salz und Pfeffer würzen. Das Rübengemüse zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten garen.

2

Den Apfel vierteln, schälen und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel auf der Gemüsereibe zum Rübengemüse reiben und etwa 5 Minuten mitgaren.

3

Den Backofen auf 160°C vorheizen. Das Baguette in etwa 20 cm lange, dünne Streifen schneiden und mit etwas Olivenöl bestreichen. Die Brotstreifen leicht spiralförrnig eindrehen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen auf der mittleren Schiene goldbraun backen. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin knusprig braten.

4

Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Das Rübengemüse mit Salz und Pfeffer würzen und auf tiefe Teller verteilen. Mit dem Speck und der Petersilie bestreuen und mit den Brotstreifen garnieren.