Rübstilkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RübstilkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81527

Rübstilkuchen

Rezept: Rübstilkuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Quicheform, 26 cm Durchmesser
Für den Teig
150 g Mehl
100 g Butter
1 Ei
1 TL Salz
Mehl zum Arbeiten
Für den Belag
500 g junger Stielmus
150 g geräucherter Speck
2 Zwiebeln
1 EL Pflanzenöl
4 Eier
150 ml Milch
250 ml Schlagsahne
100 g Crème fraîche
100 g geriebener Gruyère-Käse
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Aus dem Mehl, der Butter, dem Ei und Salz einen Mürbeteig kneten, in Folie wickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und in die Form legen. Dabei einen Rand hochziehen.
2
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3
Für den Belag den Kohl waschen, putzen und grob hacken. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls klein würfeln. Zusammen mit dem Speck in heißem Öl kurz anschwitzen. Den Kohl zugeben und zusammenfallen lassen. Auf dem Teig verteilen.
4
Die Eier verschlagen. Die Milch mit der Sahne, der Creme fraiche, den Eiern und der Hälfte vom Käse vermengen, salzen, pfeffern und über das Gemüse geben. Mit dem restlichen Käse bestreuen und im heißen Backofen 40-45 Minuten goldbraun backen.
5
Am besten heiß oder lauwarm servieren.

Zusätzlicher Tipp

Bei älterem, bereits aufgeblühtem Stängelkohl, empfiehlt sich vorher kurzes blanchieren, da er sehr kräftig und leicht bitter im Geschmack ist.