Rucola-Gnocchi mit Oliven Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rucola-Gnocchi mit OlivenDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Rucola-Gnocchi mit Oliven

Rezept: Rucola-Gnocchi mit Oliven
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Rucola
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl extra nativ
700 g Pellkartoffel
125 g Ricotta
1 abgeriebene Zitronenschale unbehandelt
50 g geriebener Parmesan
1 Ei aus Freilandhaltung
250 g Weißmehl
1 TL Meersalz
Jetzt hier kaufen!1 Prise Muskatnuss
frisch gemahlener Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Braten extra nativ
1 Zitrone unbehandelt
50 g grüne Oliven
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Kartoffeln in der Schale im Dampf weich garen, noch heiß schälen und durch das Passevite drehen, etwas abkühlen lassen.

2

Anschließend die Rucola waschen und trocken schleudern. 150 g im heißen Olivenöl unter ständigem Rühren dünsten, bis das Kraut zusammengefallen ist. Auskühlen lassen, dann fein hacken.

3

Den Backofen auf 60 Grad vorheizen.

4

Im Anschluss den gedünsteten Rucola, Ricotta, Zitronenschalen, Parmesan, Ei, Mehl sowie Gewürze mit den passierten Kartoffeln gut vermengen, mit Pfeffer abschmecken. Den Teig 5 Minuten ruhen lassen. Aus dem Teig fingerdicke Rollen formen und diese in etwa 2 cm lange Stücke schneiden.

5

In einem großen Kochtopf reichlich Salzwasser erhitzen, Gnocchi portionenweise zufügen und an die Oberfläche steigen lassen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen. Kurz vor dem Servieren im Olivenöl braten.

6

Die Zitrone mit dem Sparschäler möglichst dünn abschälen und die Schalen in feine Streifen schneiden.

7

Dann die restliche Rucola auf vier Teller verteilen. Die Gnocchi darauf verteilen, mit Zitronenschalenstreifchen, Oliven und Parmesanlocken garnieren. Mit Olivenöl beträufeln und servieren.