Rucola-Schinken-Pizza Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rucola-Schinken-PizzaDurchschnittliche Bewertung: 41517

Rucola-Schinken-Pizza

Rezept: Rucola-Schinken-Pizza
122
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Stück
400 g Mehl
Salz, Pfeffer
1 Packung Trockenhefe
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
600 g gewürfelte Tomaten
2 EL getr. Oregano
1 EL getr. Thymian
1 TL Rosmarin
600 g Mozzarella
1 Bund Rucola
200 g Schinken
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL kalt gepresstes Olivenöl
Maisgrieß für das Backblech
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit Salz, Hefe, 1 EI Olivenöl und etwa 175 ml lauwarmen Wasser zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Zugedeckt mindestens 1 Stunde gehen lassen.

2

Backofen auf 225° vorheizen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein würfeln und im restlichen Öl glasig dünsten. Tomatenwürfel und getrocknete Kräuter dazugeben. Salzen, pfeffern und alles 40 Minuten einköcheln lassen.

3

Teig in etwa 30 Kugeln teilen, jede Teigkugel dünn ausrollen und auf ein mit Grieß bestreutes Backblech legen. Tomatensauce auf den Teigboden verteilen. Den Mozzarella abtropfen lassen, klein würfeln und auf die Pizzen verteilen. Alles im Backofen etwa 15 Minuten backen.

4

Rucola putzen, waschen, trockenschütteln und die Blätter kleiner zupfen. Schinken in Streifen schneiden. Minipizzen herausnehmen, sofort mit Schinken und Rucola belegen. Mit dem kalt gepressten Öl beträufeln und servieren.