Rucola-Thunfisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rucola-ThunfischDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Rucola-Thunfisch

Rezept: Rucola-Thunfisch
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
2 Bio-Zitronen
3 große Knoblauchzehen
40 g glatte Petersilie
2 EL Kapern gewaschen, wenn sie gesalzen sind
6 frische Thunfischsteaks
350 g Kirschtomaten wie Pomodorino
100 g Rucola
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
geschnittenes Baguette zum Servieren (optional)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Gremolata reiben Sie die Schale von den Zitronen ab - aber nicht zu viel von der weißen Schicht. Schälen Sie den Knoblauch und hacken Sie ihn fein. Hacken Sie auch die Blätter der Petersilie fein, die Kapern grob und zerhacken Sie alle Zutaten auf einem Schneidebrett noch einmal, damit alles gut miteinander vermischt ist. Stellen Sie es in einer Schüssel beiseite. Vierteln Sie die Zitronen.

2

Erhitzen Sie eine gerillte Grillpfanne oder eine Bratpfanne, bis sie fast raucht (ca. 3 Minuten). Reiben Sie beide Seiten der Thunfisch-Steaks mit Olivenöl ein und würzen Sie sie mit zwischen Ihren Fingern zerriebenem Meersalz und Pfeffer. Braten Sie die Thunfisch-Steaks ca. 1,5-2 Minuten, abhängig von der Dicke der Steaks und wie durchgebraten sie sein sollen. Braten Sie sie auf der anderen Seite 1-1,5 Minuten. Legen Sie sie auf einen angewärmten Teller und bedecken Sie ihn mit Alufolie, während Sie die restlichen Steaks braten.

3

Spülen Sie die Pfanne unter heißem Wasser ab, trocknen Sie sie gut mit Küchenpapier und erhitzen Sie sie wieder. Geben Sie 2 EL Öl dazu, dann die Tomaten. Kochen Sie sie 1- 1,5 Minuten. Schütteln Sie die Pfanne, bis die Haut der Tomaten platzt. Schalten Sie den Herd aus. Zum Servieren geben Sie 1 kleine Handvoll Rucola auf jeden Teller, darauf ein paar Tomaten und legen Sie die Thunfisch- Steaks daneben. Beträufeln Sie den Fisch und den Salat mit etwas Olivenöl und Zitronensaft. Streuen Sie die Gremolata darüber. Servieren Sie ihn mit knusprigen Baguettescheiben, wenn Sie mögen.

Anmerkung: Wenn Sie die Steaks über einem Gartengrill braten, sollten Sie die Tomaten rasch in einer Bratpfanne sautieren, um sie mit dem Salat zu servieren.