Rucolapesto Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RucolapestoDurchschnittliche Bewertung: 41523

Rucolapesto

mit Parmaschinkenröllchen und Basilikum

Rezept: Rucolapesto
35 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Pesto:
100 g Rucola
30 g Pinienkerne
20 g frisch geriebener Parmesan
Olivenöl bei Amazon bestellen125 ml Olivenöl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Für die Parmaschinkenröllchen:
1 Stange Porree
große festkochende Kartoffeln
12 Scheiben Parmaschinken
Zum Garnieren:
1 Handvoll Basilikum
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Rucola putzen und die harten Stiele abschneiden. Rucola abspülen, abtropfen lassen und in einen hohen Rührbecher geben.

Pinienkerne hinzufügen und mit einem Stabmixer pürieren.

Parmesan und Olivenöl unterrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

2

Für die Röllchen Porree putzen, die Stange längs halbieren, gründlich waschen, abtropfen lassen und in 5-7 cm lange Stücke schneiden.

Kartoffeln waschen, schälen, abspülen, abtropfen lassen und in 5-7 cm lange Stifte schneiden.

Kartoffelstifte in kochendem Salzwasser 10-15 Minuten garen.

Anschließend in ein Sieb geben, abtropfen und abkühlen lassen.

3

Kartoffelstifte und Porreestücke in eine flache Schale legen, mit Pesto beträufeln, zugedeckt und kalt gestellt etwa 1 Stunde durchziehen lassen.

Schinkenscheiben auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Jeweils einige Kartoffelstifte und Porreestücke darauf verteilen, aufrollen und mit Pfeffer bestreuen.

4

Zum Garnieren Basilikum abspülen und trocken tupfen. Blättchen von den Stängeln zupfen.

Parmaschinkenröllchen auf einer Platte anrichten und mit Basilikumblättchen garniert servieren.

Restliches Pesto dazureichen.

Zusätzlicher Tipp

Anstelle des Parmaschinkens kann auch San-Daniele, Serrano- oder ein milder Westfälischer Schinken verwendet werden.