Rucolasalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RucolasalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Rucolasalat

mit frittierten Kartoffelscheiben und Vinaigrette

Rucolasalat
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Rucolasalat
Hier können Walnüsse gekauft werden.100 g Walnüsse
200 g junger Rucola
2 Schalotten
1 TL mittelscharfer Senf
4 EL Balsamicoessig
2 EL. Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen160 ml Olivenöl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Für die frittierten Kartoffelscheiben
1 kg festkochende Kartoffeln
Bei Amazon kaufen500 g Rapsöl
feines Meersalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Rucolasalat

Die Walnüsse in einer großen Pfanne ohne Zugabe von Fett vorsichtig anrösten, bis sie zu duften beginnen. Herausnehmen und beiseitesteIlen. Rucola putzen, abbrausen und trockenschleudern. Schalotten schälen und fein würfeln. In einer Schale mit Senf, Essig und Zitronensaft verrühren. Olivenöl allmählich unter Rühren zugeben und die Vinaigrette mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Für die frittierten Kartoffelscheiben

Die Kartoffeln schälen, in feine Scheiben schneiden und mit Küchenpapier trockentupfen. Das Rapsöl in einer Fritteuse oder in einem großen Topf auf 180 Grad erhitzen. Es hat die richtige Temperatur, wenn an einem hineingehaltenen Kochlöffelstiel Bläschen aufsteigen. Die Kartoffelscheiben portionsweise darin frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Meersalz würzen.

3

Den Rucola auf einer großen Servierplatte anrichten, mit den Walnüssen bestreuen und mit der Vinaigrette beträufeln. Die frittierten Kartoffeln am Rande der Platte anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Ganz nach Wunsch können Sie die frittierten Kartoffeln kurz vor dem Servieren in einer großen Pfanne ohne Zugabe von Fett nochmals erhitzen und danach auf dem Rucolasalat anrichten.