Rührei mit Chinakohl und Koriander Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rührei mit Chinakohl und KorianderDurchschnittliche Bewertung: 51510

Rührei mit Chinakohl und Koriander

Rezept: Rührei mit Chinakohl und Koriander
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 2 Portionen
Für den Salat
4 geschlossene Champignons
2 Handvoll gemischte kleine Salatblatt
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 EL gehackter Koriander
1 TL Zitronensaft
1 EL Vitalöl
mildes Chilisalz
40 g Chinakohl
1 TL braune Butter
4 Eier
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
1 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Salat die Champignons putzen, trocken abreiben und in feine Scheiben hobeln. Dann die Salatblättchen waschen und trocken schleudern. Mit den Champignonscheiben und den Kräutern mischen. Anschließend mit Zitronensaft und Vitalöl marinieren und mit Chilisalz würzen.

2

Für das Rührei den Chinakohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Danach die Butter in einer schweren Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen. Nun die Chinakohlstreifen dazugeben und 1-2 Minuten andünsten. Die Eier aufschlagen und in die Pfanne gleiten lassen. Sobald das Eiweiß etwas angestockt ist, die Pfanne vom Herd nehmen und die Eier durchrühren. Anschließend mit etwas Muskatnuss und Chilisalz würzen und die Petersilie dazugeben. Dann die Eier nochmals durchrühren und sobald das Rührei gestockt, aber noch saftig ist, mithilfe von Ringen auf zwei vorgewärmten Tellern anrichten. Den Blattsalat als Häufchen darauf- oder danebensetzen.