Rührteig Grundrezept - mit Öl und Apfelmus Rezept | EAT SMARTER
5
Drucken
5
Rührteig mit Öl und ApfelmusDurchschnittliche Bewertung: 4.31537
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Rührteig mit Öl und Apfelmus

(Grundrezept)

Rührteig mit Öl und Apfelmus

Rührteig mit Öl und Apfelmus - Die ideale Basis für klassische Kasten- und Napfkuchen oder saftige Muffins

232
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (37 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (1 Backform (2 l Inhalt oder 26 cm Ø) oder 12 Muffinförmchen)
3 Eier
Bei Amazon kaufen100 ml Rapsöl
100 g Zucker
200 g Apfelmus (ohne Zucker)
2 EL Sojamehl (ca. 30 g)
Jetzt bei Amazon kaufen!300 g Dinkelmehl Type 630
½ Tütchen Backpulver
100 ml Buttermilch
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Schüssel, 1 Sieb, 1 Holzlöffel, 1 Küchenwaage

Zubereitungsschritte

Rührteig mit Öl und Apfelmus Zubereitung Schritt 1
1
Eier, Öl, Zucker, Apfelmus und Sojamehl in eine Rührschüssel geben.
Rührteig mit Öl und Apfelmus Zubereitung Schritt 2
2
Die Zutaten mit den Quirlen eines Handmixers so lange aufschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat.
Rührteig mit Öl und Apfelmus Zubereitung Schritt 3
3
Dinkelmehl und Backpulver in einer weiteren Schüssel mischen und zur Apfelmusmischung sieben.
Rührteig mit Öl und Apfelmus Zubereitung Schritt 4
4
Buttermilch dazugießen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Sollte er zu flüssig sein, evtl. 1-2 EL Mehl zusätzlich unterrühren. Den Teig nach Rezept weiterverwenden oder einfach Nüsse, Trockenfrüchte (z.B. Rosinen, Cranberrys, kleingeschnittene Aprikosen) oder Schokostückchen unterrühren.

Zusätzlicher Tipp

Den Teig nach Rezept verwenden bzw. mit einem Gummispachtel in eine gefettete Backform (2 l Inhalt bzw. 26 cm Ø) oder 12 Muffinförmchen füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2-3) etwa 25 Minuten (Muffins und Springform) bzw. etwa 55 Minuten (Kastenform) backen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Wir haben das Rezept mit Sonnenblumenöl und ohne das Soja zeug gemacht. Sind leckere Muffins. Das nächstemal Muss aber noch Stückiges Obst rein. Das Reept ist bestimmt auch super als Unterlage für Obstkuchen. Sehr lecker danke