Rum-Rosinen-Bällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rum-Rosinen-BällchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Rum-Rosinen-Bällchen

Rezept: Rum-Rosinen-Bällchen
30 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 45 Stück
Hier kaufen!60 g Rosinen
Hier kaufen!80 ml dunkler Rum
500 g fertig gebackener Sandkuchen
250 g hochwertiges Marzipan
375 g dunkle Schokoladentropfen (geschmolzen)
Hier einkaufen!30 g Mandelstifte (leicht geröstet)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Legen Sie zwei Backbleche mit Backpapier aus.

2

Vermengen Sie die Rosinen mit dem Rum in einer kleinen Schale, lassen Sie die Mischung 1 Stunde lang durchziehen und gießen Sie sie anschließend ab. Fangen Sie den Rum dabei in einer kleinen Schale auf, stellen sie ihn beiseite und geben Sie die Rosinen in eine andere Schale.

3

Entfernen Sie alle dunklen Stellen am Kuchen, geben Sie ihn zusammen mit dem Marzipan und dem Rum in eine Küchenmaschine und verrühren Sie alles zu einem Teig. Geben Sie den Teig anschließend in eine
Schüssel und rühren Sie die Rosinen unter.

4

Formen Sie 1 gehäuften TL Teig zu einem Bällchen, legen Sie das Bällchen auf das vorbereitete Blech und verfahren Sie ebenso mit dem restlichen Teig.

5

Stellen Sie die Bällchen anschließend 1 Stunde lang in den Kühlschrank, bis sie etwas fest geworden sind, rollen Sie sie danach mit den Fingern in der geschmolzenen Schokolade und legen Sie sie dann wieder aufs Blech zurück. Lassen Sie den Schokoladenüberzug 30 Minuten lang erkalten, belegen Sie jedes Bällchen mit einem Mandelstift und lassen Sie die Schokolade vor dem Servieren komplett fest werden.