Rumänische Spießchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rumänische SpießchenDurchschnittliche Bewertung: 5159

Rumänische Spießchen

Rumänische Spießchen
15 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1
Rind- und Schweinehackfleisch mit Ei vermischen. Geschälte Zwiebel fein würfeln. Mit den Semmelbröseln unter das Fleisch kneten. Mit Paprika, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Teig mit 2 EL Milch geschmeidig machen. Aus dem Fleischteig 12 Bällchen formen. Paprikaschoten putzen, waschen und in große Streifen schneiden. Champignons putzen, waschen, gut abtrocknen. Perlzwiebeln abtropfen lassen. Dann auf die Spieße abwechselnd Fleischbällchen, Paprikastreifen, Zwiebeln und Champignons stecken. Dazwischen die Kräuter. Die Spieße mit Öl bestreichen und so auf den Grillrost legen, daß der Griff der Spieße außerhalb der Heizzone liegt. Dann kann man ihn besser drehen. Auf jeder Seite etwa 10 Minuten grillen, zwischendurch immer wieder mit Öl bestreichen. Beilagen:Salbei-Tomaten, Rohkostplatte, Brot.