Rumänischer Rindfleischtopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rumänischer RindfleischtopfDurchschnittliche Bewertung: 41516

Rumänischer Rindfleischtopf

ghivetch

Rumänischer Rindfleischtopf
40 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Kartoffeln
5 Tomaten
1 rote Paprikaschote
4 grüne Paprikaschoten
1 kleine Salatgurke
1 Aubergine
1 TL Salz
750 g durchwchsenes Rindfleisch (Brust oder Hochrippe)
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Pfeffer
Zitronen (Saft)
Wasser eventuell etwas mehr
3 Eier
2 gestr. EL Mehl
1 Tasse Milch (1,5 % Fett)
Jetzt hier kaufen!1 Messerspitze geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Die Tomaten in Achtel schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, die Kerngehäuse entfernen, die Schotenhälften waschen und in Streifen schneiden. Die Salatgurke ungeschält in Würfel schneiden. Die Aubergine schälen und in Scheiben schneiden, diese mit 0,5 Teelöffel Salz bestreuen und 1 Stunde zugedeckt stehenlassen.

2

Die sich bildende Flüssigkeit abgießen und die Auberginenscheiben mit dem übrigen Gemüse und den Kartoffelscheiben mischen. Das Fleisch in kleine Würfel schneiden.

3

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischwürfel darin anrösten. Mit dem restlichen Salz und dem Pfeffer würzen. Den Zitronensaft und das Wasser über das Fleisch gießen und dieses zugedeckt 30 Minuten schmoren lassen. Nach 30 Minuten das Gemüse zum Fleisch geben und noch einmal 30 Minuten schmoren lassen, bis alles weich ist.

4

Die Mischung in eine feuerfeste Form füllen. Die Eier mit dem Mehl, der Milch und der Muskatnuss verquirlen, über den Eintopf gießen und das Gericht im vorgeheizten Backofen bei 200 °C so lange backen, bis die Eimilch gestockt ist.