Rumpsteaks Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
RumpsteaksDurchschnittliche Bewertung: 3.5158
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Rumpsteaks

mit Koriander-Chili-Sauce

Rezept: Rumpsteaks

Rumpsteaks - Schärfe und die fein säuerliche Note von Limette geben dem Kurzgebratenen Pep

442
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (8 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Pfannenwender, 1 Aluminiumfolie, 1 Zitruspresse

Zubereitungsschritte

Rumpsteaks: Zubereitungsschritt 1
1

Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote waschen, trockenreiben, längs aufschneiden, entkernen und fein hacken. 2 Limetten halbieren, auspressen und 50 ml Limettensaft abmessen.

Rumpsteaks: Zubereitungsschritt 2
2

Rapsöl und 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Knoblauch darin bei mittlerer Hitze hellbraun andünsten. Chili, Limettensaft, Kreuzkümmel, etwas Salz und Pfeffer zugeben.

Rumpsteaks: Zubereitungsschritt 3
3

Die Sauce einmal aufkochen lassen. In eine kleine Schüssel füllen und etwas abkühlen lassen. Inzwischen Koriander waschen, trockenschütteln und die Blätter fein hacken. Koriander in die abgekühlte Sauce geben, noch ca. 30 Minuten ziehen lassen. Sauce (Mojo) eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Rumpsteaks: Zubereitungsschritt 4
4

Die Steaks evtl. abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Steaks darin bei starker Hitze auf jeder Seite 3-4 Minuten braten; eventuell etwas länger, wenn die Steaks durchgebraten sein sollen.

Rumpsteaks: Zubereitungsschritt 5
5

Inzwischen die Gemüsezwiebel schälen und in dickere Scheiben schneiden. Die Steaks aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und etwas ruhen lassen.

Rumpsteaks: Zubereitungsschritt 6
6

Zwiebelscheiben in die heiße Pfanne geben und von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Rumpsteaks: Zubereitungsschritt 7
7

Bio-Limette heiß abspülen, trockenreiben und in Spalten schneiden. Steaks in dünne Scheiben schneiden und auf vorgewärmte Teller verteilen. Mit der Sauce beträufeln und mit Zwiebelscheiben und Limettenspalten anrichten.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ich fand die Spicy-Variante vom Rumpsteak erst etwas gewagt, war dann aber äußerst positiv überrascht. Das etwas andere Gericht, das bei uns ganz sicher nicht das letzte Mal auf dem Tisch stand. Dank an euch!