Russische Äpfel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Russische ÄpfelDurchschnittliche Bewertung: 41522

Russische Äpfel

Rezept: Russische Äpfel
380
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Salat
1 säuerlicher Apfel (150 g)
1 kleine Zwiebel (30 g)
2 hartgekochte Eier
75 g Rote Bete aus dem Glas
1 Gewürzgurke (100 g)
3 Sardellenfilets
100 g gekochter Schinken in Scheiben
Für die Marinade
3 EL Mayonnaise
3 EL saure Sahne
2 EL Wodka
Salz
Paprika rosenscharf
1 TL scharfer Senf
Außerdem
4 große saure Äpfel (720 g)
12 Salatblätter
Saft einer halben Zitronen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Salat Apfel schälen, vierteln und Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel 1/2 cm groß würfeln. Zwiebel und Eier schälen und hacken. Rote Bete und Gewürzgurke abtropfen lassen und ebenfalls fein würfeln.

2

Sardellenfilets unter fließendem Wasser abspülen, abtropfen lassen und hacken, außerdem den Schinken würfeln. Nun alles in einer Schüssel mischen.

3

Für die Marinade Mayonnaise mit saurer Sahne und Wodka verrühren. Mit Salz, Paprika und Senf pikant abschmecken, über den Salat gießen und mischen. Zugedeckt 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.

4

In der Zwischenzeit die Äpfel waschen und blank polieren. Kerngehäuse ausstechen. Äpfel bis auf ein Drittel des Fruchtfleisches aushöhlen.

5

Salatblätter waschen, in einem Küchentuch trockenschütteln und auf einer Glasplatte anrichten. Mit Zitronensaft beträufeln,  Äpfel draufsetzen. Zum Schluss mit dem Salat füllen und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Typisches Merkmal der russischen Küche: Meistens werden die Speisen mit saurer Sahne zubereitet. Auch Rote Bete werden oft verwendet. Bei den Russischen Äpfeln ist das natürlich auch so.

Schlagwörter