Russische Blinis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Russische BlinisDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Russische Blinis

mit Krabben und Lachs

Rezept: Russische Blinis
290
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Lauchzwiebel
Zitronen (Saft davon)
1 Prise Vollrohrzucker
1 Msp. Dijonsenf
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL kaltgepresstes Olivenöl
etwas frischer Dill
100 g Nordseekrabben
2 Scheiben geräucherter Lachs
2 Eier
Hier kaufen bei Amazon60 g Buchweizenmehl
5 g frische Hefe
125 ml lauwarme Milch (1,5 % Fett)
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
Olivenöl bei Amazon bestellen2 TL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Mit Zitronensaft, Zucker, Senf, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Krabben und Lachsscheiben auf 2 Teller verteilen. Mit der Marinade beträufeln, kalt stellen.

2

Eier trennen. Eigelb, Mehl, Hefe, Milch, Salz und Zucker glattrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort circa 15 Minuten gehen lassen.

3

Eiweiß steif schlagen und unter den Teig ziehen. Je 1 TL Öl pro Backvorgang in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus dem Teig vier kleine Pfannkuchen (Blinis) backen und zu den kalt gestellten Krabben und Lachs servieren.