Russische Lachssuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Russische LachssuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Russische Lachssuppe

Rezept: Russische Lachssuppe
15 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Lachs
1 l Fischfond
1 Zwiebel
1 Stange Lauch
1 Zweig Petersilie
1 Karotte
100 g Knollensellerie
2 Kartoffeln
2 EL Butter
Thymian
1 Lorbeerblatt
2 EL Tomatenmark
2 Bund gehackte Petersilie
1 EL Kapern
in Scheiben geschnittene Gewürzgurke
Sauerrahm zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fisch ausnehmen, waschen, Haut und Gräten entfernen und in Filets schneiden. Aus Fischabfällen und -kopf einen guten Fischfond herstellen.

2

Zwiebel, das Grüne vom Lauch und die Petersilie in den Fond geben und das Ganze 20-30 Minuten leicht köcheln lassen. Dann den Fond abseihen.

3

Karotte und Sellerie putzen und Kartoffeln schälen. Karotte und Sellerie in Julienne schneiden, das Weiße vom Lauch schnitzeln und Kartoffeln würfeln.

4

Die Gemüse in ein wenig Butter im Topf ein paar Minuten anschwitzen, dann den Fischfond dazugießen. Thymian und Lorbeerblatt beifügen, und die Suppe etwa 10 Minuten zugedeckt leicht köcheln lassen.

5

Lachsfilet in ziemlich große Würfel schneiden. Lorbeerblatt aus der Suppe nehmen, Tomatenmark und Lachs beifügen. Die Suppe weitere 15 Minuten köcheln lassen.

6

Nun Petersilie, Kapern und Gurkenscheiben dazugeben. Zum Schluss abschmecken. 

7

Die Suppe mit Sauerrahm servieren und je nach Geschmack noch zusätzlich Kapern und Gurke dazugeben. Als Beilage französisches Weißbrot oder frische Brötchen reichen.

Zusätzlicher Tipp

Diese ursprünglich russische Suppe ist eine der zahllosen Varianten und entspricht nicht ganz dem Originalrezept. Echte russische Lachssuppe muss gegorenen Kohl, Gewürzgurken und natürlich Sauerrahm enthalten.

Der Thymian kann auch durch eine gehackte Knoblauchzehe ersetzt werden.