Sachertorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SachertorteDurchschnittliche Bewertung: 41525

Sachertorte

Rezept: Sachertorte
45 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
Für den Rührteig
150 g Zartbitterschokolade (etwa 50% Kakaoanteil)
6 Eiweiß (Größe M)
160 g Butter oder Margarine (zimmerwarm)
160 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
6 Eigelbe (Größe M)
100 g Semmelbrösel
Für die Füllung
125 g Aprikosenkonfitüre
Für den Guss
60 g Zucker
7 EL Wasser
250 g Zartbitterschokolade (etwa 50% Kakaoanteil)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Schokolade in kleine Stücke brechen. Zwei Drittel davon in einem Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. Topf aus dem Wasserbad nehmen und die restliche Schokolade darin unter Rühren schmelzen.

2

Backofen vorheizen. Ober- /Unterhitze: etwa 180°C Heißluft: etwa 160 °C

3

Eiweiß steif schlagen. Butter  mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillin -Zucker unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.

4

Eigelb nach und nach unterrühren. Geschmolzene Schokolade und Semmelbrösel unterrühren und Eischnee vorsichtig unterheben. Teig in eine Springform (Ø 26 cm, Boden gefettet, mit Backpapier belegt) geben und glatt streichen. Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen (unteres Drittel) schieben. Tortenboden etwa 50 Minuten backen.

5

Tortenboden aus der Form lösen und auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen. Boden erkalten lassen. Anschließend mitgebackenes Backpapier vorsichtig abziehen und den erkalteten Boden einmal waagerecht durchschneiden. 

6

Für die Füllung den unteren Boden mit Konfitüre bestreichen und den oberen Boden darauflegen.

7

Für den Guss Zucker mit Wasser in einem Topf so lange kochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Topf von der Kochstelle nehmen. 200 g Schokolade in Stücke brechen und einrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist und der Guss glänzt.

8

Den Guss mittig auf die Torte gießen und durch "Bewegen" (leicht schräg halten) der Torte auf der Oberfläche und am Rand gleichmäßig verlaufen lassen, evtl. den Guss am Rand mit einem Messer verstreichen. Um eine gleichmäßige Oberfläche zu erhalten, die Torte auf der Platte "aufklopfen" (dazu die Tortengarnierscheibe 1- 2-mal etwas anheben und wieder "fallen" lassen).

9

Die Sachertorte mit einem langen Messer von der Tortengarnierscheibe lösen, durch eine leichte Schrägstellung der Tortengarnierscheibe und Führung der Torte durch das Messer auf eine Tortenplatte gleiten lassen. Den Guss fest werden lassen.

10

Zum Verzieren die restliche Schokolade im Wasserbad unter Rühren schmelzen. Die Sachertorte in 12 Stücke einteilen. Den Guss in ein Papierspritztütchen oder einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und auf jedes Tortenstück "Sacher" schreiben. Die Torte bis zum Servieren zugedeckt kalt stellen.