Sächsische Quarkkeulchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sächsische QuarkkeulchenDurchschnittliche Bewertung: 41524

Sächsische Quarkkeulchen

Rezept: Sächsische Quarkkeulchen
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g mehligkochende Kartoffeln (am Vortag gekocht)
250 g Quark
80 g Zucker
Hier kaufen!75 g Rosinen
50 g Mehl
1 Prise Salz
Zitronenabrieb
Jetzt hier kaufen!Zimt
100 g Butterschmalz
100 g Zimtzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln vom Vortag schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Alle anderen Zutaten dazugeben und zu einem Teig vermengen. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel Nocken vom Teig abstechen, in die Pfanne geben und etwas flach drücken. Von beiden Seiten goldbraun backen, herausnehmen und mit Zimtzucker bestreuen. Noch heiß servieren.

Zusätzlicher Tipp

Zu den Quarkkeulchen passt sehr gut ein selbst gemachtes Apfelkompott.

Schlagwörter