Sächsischer Butterkranz Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sächsischer ButterkranzDurchschnittliche Bewertung: 41520

Sächsischer Butterkranz

Rezept: Sächsischer Butterkranz
15 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
30 g Hefe
125 ml lauwarme Milch
300 g Margarine
500 g Mehl
Salz
Jetzt bei Amazon kaufen!8 geriebene bittere Mandeln
Hier kaufen!evtl. Rosinen
115 g Zucker
Hier kaufen!1 EL Rum
1 Ei
Jetzt bei Amazon kaufen!45 g gehackte süße Mandeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe in etwas lauwarmer Milch auflösen. 250 g Margarine sahnig rühren, 500 g Mehl, etwas Salz, die Hefe, die bitteren Mandeln, nach Belieben Rosinen, 65 g Zucker und den Rum dazugeben.

2

Unter Rühren so viel Milch dazugießen, daß ein ziemlich fester Teig entsteht. Diesen an warmem Ort gehen lassen; dann auf einem Backbrett, wenn nötig, noch mit etwas Mehl nachkneten und in drei Teile teilen.

3

Die Teigstücke zu etwa daumendicken, langen Rollen formen und daraus einen Zopf flechten. Den Zopf zu einem Kranz zusammenlegen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Das Ei verquirlen; den Kranz damit bestreichen und mit den süßen Mandeln bestreuen. Nochmals gehen lassen.

4

Die restliche Margarine schmelzen. Den Kranz reichlich mit geschmolzener Margarine bestreichen, dick mit Zucker bestreuen und bei starker Hitze etwa 1/2 Stunde backen.