Safran-Zwiebel-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Safran-Zwiebel-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.61528

Safran-Zwiebel-Suppe

Rezept: Safran-Zwiebel-Suppe

Safran-Zwiebel-Suppe - Edle Zutaten machen dieses Süppchen zu etwas ganz Besonderem.

300
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Zweige Thymian
400 g Zwiebel
200 g mehligkochende Kartoffeln
1 TL Butter
150 ml trockener Weißwein
650 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
1 Döschen Safranfäden (0,3 g)
Jetzt kaufen!4 EL Mandelblättchen (40 g)
1 große Gemüsezwiebel
150 ml Sojacreme
Safranpulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Thymian waschen, trockenschütteln, Blättchen von den Zweigen streifen und die Hälfte fein hacken.

2

Zwiebeln und Kartoffeln schälen. Kartoffeln waschen und beides in kleine Würfel schneiden.

3

Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel- und Kartoffelwürfel darin andünsten. Mit Wein ablöschen, Brühe zugießen, salzen, pfeffern, Safranfäden und gehackten Thymian einrühren und bei mittlerer Hitze 20–25 Minuten köcheln lassen.

4

Inzwischen Mandeln in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett goldbraun rösten, herausnehmen und beiseitestellen. Gemüsezwiebel schälen und in Ringe schneiden.

5

Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren. Sojacreme zugießen, noch einmal aufkochen und abschmecken.

6

Suppe auf 4 Teller verteilen, mit Mandeln, Zwiebelringen, restlichen Thymianblättchen und mit Safranpulver bestreuen.