Safranhähnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SafranhähnchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Safranhähnchen

Rezept: Safranhähnchen
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 großes Hähnchen etwa 1,4 kg
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
100 g Jamón serrano Schinken (spanischer Rohschinken)
2 hartgekochte Eier (Größe M)
2 Scheiben Toastbrot
1 EL Butter
1 Knoblauchzehe
1 Zweig Petersilie
1 dl Weißwein
6 EL Hühnerbrühe
Salz
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!wenig Muskatnuss
200 g frische oder tiefgekühlte grüne Erbsen
1 Prise Safranfäden
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Hähnchen in 8 Stücke schneiden, im Olivenöl braten.

2

Den Schinken in Streifen schneiden. Das Eigelb durch ein Sieb drücken und das Eiweiß hacken. Das Brot in kleine Würfel schneiden und in der Butter goldgelb rösten.

3

Die Schinkenstreifen, den gehackten Knoblauch und die Petersilie zum Hähnchen geben und mitdünsten. Mit dem Wein und der Brühe ablöschen. 30 Minuten schmoren lassen.

4

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, die Erbsen und den Safran zugeben. Nach etwa 10 Min. das verquirlte Eigelb beifügen. Nicht mehr kochen lassen. Mit den Brotcroûtons und dem gehackten Eiweiß garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Man kann, z. B. für 2 Personen, Hähnchenbrüste auf diese Art zubereiten. ln diesem Fall die Bratzeit auf etwa 15 Min. reduzieren und die Zutaten halbieren.