Safranrisotto mit Garnelenschwänzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Safranrisotto mit GarnelenschwänzenDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Safranrisotto mit Garnelenschwänzen

Safranrisotto mit Garnelenschwänzen
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Risottoreis kaufen300 g Risottoreis
400 ml Fischfond
300 ml Weißwein
Jetzt hier kaufen!5 g Safran
1 TL Salz
200 g Nordseekrabben
75 g frisch geriebener Parmesan
750 g Riesengarnele küchenfertig, geschält und entdarmt
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. 1 EL Öl in einem weiten Topf erhitzen, den Reis einrühren und 2 Minuten anbraten. Mit etwas Fischfond/ Weißwein ablöschen, den Safran und Salz zugeben, gut verrühren und unter ständigem Rühren so lange kochen bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist, erneut Flüssigkeit angießen und den Vorgang so oft wiederholen, bis der Reis gar ist. Die Krabben unterrühren, gar ziehen lassen und zum Schluss den Parmesan unterheben. In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und die Knoblauchscheiben kurz anbraten. Die Riesengarnelen dazu geben und braten, bis sie sich zusammengerollt haben und leicht rötlich werden. Mit Salz und Pfeffer.
2
Das Risotto auf Teller anrichten. Die Riesengarnelen darüber verteilen und mit den Frühlingszwiebeln garniert servieren.