Safranschnecken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SafranschneckenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Safranschnecken

Safranschnecken
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 16 Stück
500 g Mehl
225 ml Milch
1 Würfel frische Hefe 42 g
75 g Butter
75 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Msp. gemahlener Safran
2 Eier
1 Eigelb zum Bepinseln
Hier kaufen!2 EL Rosinen
2 EL Hagelzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C Ober-und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Milch lauwarm erhitzen, die Hefe hinein bröckeln und darin auflösen. Die Hefemilch mit der Butter, dem Zucker und dem Safran in die Mehlmulde gießen und mit den Eiern zu einem glatten Teig kneten. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben, mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis er etwa das doppelte Volumen erreicht hat.

2

Den Teig in 4 gleich große Portionen teilen, jede Portion zu 2 cm dicken Strängen rollen und diese in 10 cm lange Stücke schneiden. Jedes Teigstück s-förmig zusammenrollen. Die Teiglinge auf das vorbereitete Blech setzen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit Rosinen und Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten goldgelb backen (Stäbchenprobe machen!).