Saftige Geflügelbrust Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Saftige GeflügelbrustDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Saftige Geflügelbrust

vom Grill

Rezept: Saftige Geflügelbrust
322
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
4 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 kleine Hühnerbrüste (à 150g)
Hier online bestellen2 EL Sesamöl
2 Knoblauchzehen
Hier kaufen!1 Stück frischer Ingwer
3 Möhren
2 Stangen Lauch
1 Romanesco
200 g Brokkoli
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL gekörnte Brühe
Koriander jetzt bei Amazon kaufenje 1/2 Bund Petersilie und Koriander
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hühnerfleisch kalt abspülen, mit Küchenkrepp trockentupfen. Öl, gepreßten Knoblauch und fein gehackten Ingwer verühren, darin das Fleisch über Nacht im Kühlschrank marinieren.

2

Gemüse waschen und schälen bzw. putzen. Möhren und Lauch in feine Scheiben schneiden, Romanesco in Streifen schneiden, Brokkoli in feine Röschen zerteilen. in 2 EL Öl anschwitzen, gekörnte Brühe darüberstreuen, mit 100 ml Wasser ablöschen. Etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen.

3

Marinade von den Brüstchen abtupfen, auf dem heißen Grill etwa 3 Minuten auf jeder Seite garen. Währenddessen Kräuter kalt abbrausen, trockenschütteln. Dicke Stengel entfernen und fein hacken. Hühnchen mit Gemüse anrichten, Gehackte Kräuter darüberstreuen, sofort servieren. Dazu passen Ofenkartoffeln.

Zusätzlicher Tipp

Auch außerhalb der sommerlichen Grillsaison müssen Sie nicht auf die fettlose Garmethode verzichten: Moderne Elektrogeräte erlauben Grillvergnügen zu jeder Jahreszeit, mittlerweile sind auch viele Mikrowellengeräte mit einem Grill ausgestattet.

Schlagwörter