Saftiger Feigen-Pflaumen-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Saftiger Feigen-Pflaumen-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31520

Saftiger Feigen-Pflaumen-Kuchen

mit Pekannüssen

Rezept: Saftiger Feigen-Pflaumen-Kuchen
1 Std. 30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 14 Portionen
400 g kandierte Früchte (Ananas, Pfirsiche, Aprikosen und Kirschen; gehackt)
375 g Pflaumen (entsteint und gehackt)
150 g getrocknete Feige (gehackt)
Hier kaufen!250 g Rosinen (gehackt)
125 ml Brandy
250 g ungesalzene Butter
280 g dunkler, brauner Zucker
175 g heller Zuckersirup
1 EL natürliches Vanilleextrakt
4 große Eier
Hier kaufen!120 g Pekannüsse (gehackt)
2 EL Orangenmarmelade
1 EL Orangenschale (fein gerieben)
125 ml Orangensaft (frisch ausgepresst)
Jetzt hier kaufen!1 ½ EL Zimt (gemahlen)
2 TL Muskat (frisch gerieben)
Hier kaufen!2 TL Ingwer (gemahlen)
345 g Mehl (gesiebt)
1 EL Backpulver (gesiebt)
125 ml Brandy (zusätzlich)
1 Musselintuch (70 x 70 cm)
Jetzt kaufen!gesiebter Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Geben Sie die kandierten und die getrockneten Früchte mit dem Brandy in eine Schüssel und lassen Sie die Mischung über Nacht durchziehen.

2

Heizen Sie den Backofen auf 160 °C vor, fetten Sie den Boden und die Seiten einer 25 cm großen Springform ein und legen Sie sie mit einer doppelten Schicht Backpapier aus. Schlagen Sie die Butter und den Zucker schaumig, fügen Sie den Zuckersirup und das Vanilleextrakt hin zu und schlagen Sie die Mischung nochmals 1 Minute lang auf.

3

Rühren Sie dann die Eier einzeln nacheinander unter und schlagen Sie das Ganze nach jedem Ei erneut auf. Geben Sie die fertige Butter-Eier-Mischung zusammen mit den Pekannüssen, der Marmelade, der Orangenschale, dem Orangensaft, dem Zimt, dem Muskat und dem Ingwer zu den kandierten Früchten, sieben Sie das Mehl und das Backpulver darüber und vermengen Sie alles miteinander.

4

Drücken Sie die Masse mit der Rückseite eines Löffels gleichmäßig in die vorbereitete Form und streichen Sie die Oberfläche des Teiges mit nassen Händen glatt. Wickeln Sie die Außenseite der Form in 2 Lagen Backpapier ein und fixieren Sie es mit Küchengarn. Stellen Sie den Kuchen auf mehrere Lagen Zeitungspapier und schieben Sie ihn auf mittlerer Schiene für 2 1/2 - 3 Stunden in den vorgeheizten Ofen. Überprüfen Sie mit Hilfe eines Spießes, ob der Teig durch ist, und lassen Sie den Kuchen 15 Minuten lang auskühlen.

5

Gießen Sie 2 EL des zusätzlichen Brandys darüber, decken Sie den Kuchen nach 45 Minuten mit Backpapier ab und lassen Sie ihn in einem sauberen Geschirrtuch vollständig erkalten. Durchtränken Sie das Mussellintuch mit der Hälfte des restlichen Brandys, nehmen Sie den Kuchen aus der Form und ziehen Sie das Backpapier ab. Wickeln Sie den Kuchen danach vorsichtig in das Tuch, bewahren Sie ihn mitsamt dem Tuch 1 Woche lang in einem luftdichten Behälter auf und übergießen Sie ihn während dieser Zeit alle 2 Tage mit etwas Brandy.

6

Legen Sie anschließend eine gemusterte Tortenspitze auf den Kuchen, bestäuben Sie seine Oberfläche mit Puderzucker und nehmen Sie die Tortenspitze unmittelbar vor dem Servieren wieder ab.

Zusätzlicher Tipp

Der Kuchen muss eine Woche im Musselintuch durchziehen.