Sahne-Forellen mit Kräutern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sahne-Forellen mit KräuternDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Sahne-Forellen mit Kräutern

Sahne-Forellen mit Kräutern
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 küchenfertige frische Forellen von je etwa 300 g
Salz
weißer Pfeffer frisch gemahlen
1 Kästchen Kresse
1 Bund Petersilie
Zitronenmelisse
1 Becher Sahne (375 g)
1 Lorbeerblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 200°C vorheizen. Forellen innen und außen kalt abspülen und trockentupfen. Etwas Salz mit reichlich Pfeffer auf einem Teller mischen und die Forellen innen und außen damit einreiben. Nebeneinander in eine feuerfeste Form legen. 

2

Kresse mit einer Küchenschere abschneiden. Petersilie waschen, Blättchen abzupfen, trockentupfen und feinhacken. Zitronenmelisse ebenfalls waschen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden. Kräuter mit Sahne mischen, über die Forellen gießen und das Lorbeerblatt dazugeben.  

3

Form in den Backofen schieben und die Forellen 20 - 25 Minuten garen. Dabei immer wieder mit der Kräutersahne beschöpfen. Gegarten Forellen aus der Sahne nehmen und auf einer vorgewärmten Platte warm halten.  

4

Kräutersahne in einen Topf füllen und Lorbeerblatt entfernen. Sahne bei starker Hitze cremig einkochen lassen. Forellen und die Sauce getrennt anrichten. Dazu schmecken Pellkartoffeln und Salat. 

Zusätzlicher Tipp

Statt Zitronenmelisse können ein Stück in feine Streifen geschnittene unbehandelte Zitronenschale verwenden. Mit der Kresse und der Petersilie in die Sahne mischen.