Sahnegeschnetzeltes mit Karottenflan und Erbsen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sahnegeschnetzeltes mit Karottenflan und ErbsenDurchschnittliche Bewertung: 51517

Sahnegeschnetzeltes mit Karottenflan und Erbsen

Rezept: Sahnegeschnetzeltes mit Karottenflan und Erbsen
40 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
100 g Soja-Schnetzel
200 g Champignons
400 g junge Karotten
300 g Erbsen (tiefkühl)
2 große Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
8 Eigelbe
250 ml süße Sahne
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
Bei Amazon kaufen110 g Rapsöl
30 g Butter
4 Stiele Petersilie
weißer Pfeffer aus der Mühle
Gemüseconsommé
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
  • Die Soja-Schnetzel mit kochend heißem Wasser übergießen
  • 30 Minuten quellen lassen, gut abtropfen
  • In 30 g Rapsöl von allen Seiten gut anbraten
  • Die Champignons in dünne Scheiben schneiden
  • In 20 g Rapsöl rasch anbraten
  • Die Zwiebeln fein würfeln
  • In 20 g Rapsöl hellbraun braten
  • Alles mitsamt 100 ml Wasser und 150 ml Sahne in einen Topf geben
  • Würzen mit Gemüseconsomme und Pfeffer und der Sojasoße
  • Auf kleinster Flamme 1 Stunde köcheln lassen
  • Am Schluß den Deckel abnehmen, damit die Flüssigkeit sich reduziert
  • Die Blätter von 2 Stielen Petersilie fein hacken, untermischen
2
  • Die Karotten in wenig Wasser sehr weich kochen, abtropfen
  • Im Mixer pürieren
  • Mit dem Schneebesen die restliche Sahne und das Eigelb darin verrühren
  • Würzen mit Gemüseconsomme und Pfeffer
  • Die Knoblauchzehe durch eine Presse geben und dazumischen
  • 8 Timbalförmchen mit je 5 g Rapsöl ausfetten
  • Das Karottenmus bis kurz unter den Rand einfüllen.
  • Die Formen auf einem Handtuch auf der Arbeitsplatte aufklopfen, damit die entstandenen Bläschen nach oben steigen
3
  • Kochendes Wasser in eine Auflaufform gießen
  • Die Förmchen hineinsetzen (das Wasser muß bis unter den Rand reichen)
  • Im Ofen bei ca. 180° C 20 Minuten garen
4
  • Die Erbsen mit wenig Gemüseconsomme und Pfeffer würzen
  • In wenig Wasser auftauen und nur 2 Minuten köcheln lassen
  • Abtropfen und die Butter untermischen
  • Die restliche Petersilie von den Stielen zupfen und auf die einzelnen Portionen dekorieren

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmeckt Naturreis.