Saibling auf Frühlingsgemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Saibling auf FrühlingsgemüseDurchschnittliche Bewertung: 41527

Saibling auf Frühlingsgemüse

Rezept: Saibling auf Frühlingsgemüse
25 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 küchenfertige Saiblinge je ca. 300 g
Salz, Pfeffer aus der Mühle
3 EL Zitronensaft
200 g grüner Spargel
4 junge Möhren
1 Mairübe
3 Frühlingszwiebeln
2 Schalotten
glatte Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
100 ml trockener Weißwein
Alufolie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Saiblinge innen und außen abbrausen. trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In eine flache Form legen. mit Zitronensaft beträufeln und zugedeckt 30 Minuten kalt stellen.

2

Das Gemüse waschen und je nach Sorte putzen oder schälen. Die Spargelstangen in ca. 3 cm lange Stücke teilen. Möhren zuerst längs, dann quer halbieren. Rübe in dünne Scheiben schneiden, diese halbieren. Frühlingszwiebeln in etwa 3 cm lange Stücke schneiden . Schalotten längs halbieren und in die Segmente teilen. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen fein hacken. Den Backofen auf 230°C vorheizen. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, darin das Gemüse 1 Minute andünsten, dann zugedeckt 4 Minuten garen. Salzen und pfeffern.

3

Eine genügend große ofen feste Form mit 1/2 EL Öl ausfetten. Den Boden der Form mit Gemüse bedecken und die Petersilie bis auf 1 EL darüberstreuen. Die marinierten Fische darauflegen und das restliche Gemüse darüber verteilen. Weißwein zugießen. Die übrige Butter in Flöckchen obenaufsetzen.

4

Die Form mit Alufolie abdecken und die Saiblinge im Ofen (Mitte) 20 Minuten schmoren. Fische und Gemüse mit der übrigen Petersilie bestreut servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmeckt Stangenbrot.