Saibling mit Kräutersoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Saibling mit KräutersoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Saibling mit Kräutersoße

und selbstgemachten Kartoffelchips

Saibling mit Kräutersoße
15 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 kg Saiblingsfilet , mit Haut, in 2-3 Stücke geschnitten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
1 kg speckige Kartoffeln , 2 mm dick geschnitten
Chili hier kaufen.2 frische grüne Chilis , ohne Kerne fein gehackt
2 Knoblauchzehen
3 junge Zwiebeln , nur der weiße Teil, fein gehackt
Koriander jetzt bei Amazon kaufen4 EL Koriander , grob gehackt
3 EL Petersilie , grob gehackt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Alle Zutaten für die Kräutersauce in den Standmixer geben, fest pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Backrohr auf 200°C vorheizen.

2

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Kartoffelscheiben darauf verteilen, mit Olivenöl beträufeln. 30 Minuten im Backrohr goldbraun braten.

3

Die Saiblingsfilets mit der Haut nach oben darauflegen und weitere 10-12 Minuten (je nach Dicke der Filets) braten.

4

Vor dem Servieren salzen, die Kräutersauce darüber verteilen und auf dem Backblech servieren.

Zusätzlicher Tipp

Falls man die Haut vom Fisch nicht essen möchte, sollte man sie erst nach dem Backen abziehen, denn die Haut schützt das Filet vor dem Austrocknen. Für eine knusprige Haut hingegen brät man die Filets in einer Pfanne auf der Hautseite zuerst scharf an und bäckt sie dann kürzer im Backrohr.