Saibling mit Safransoße und Frühlingsgemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Saibling mit Safransoße und FrühlingsgemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Saibling mit Safransoße und Frühlingsgemüse

Rezept: Saibling mit Safransoße und Frühlingsgemüse
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Saiblingsfilets ohne Haut
Für den Sud
1 Möhre
1 Stück Stangensellerie ca. 30 g
Lauch
1 kleine Zwiebel
Salz
Weißwein
3 Stängel Petersilie
1 Lorbeerblatt
Für die Safransoße
2 Schalotten
40 g kalte Butter
100 ml Weißwein
4 cl Noilly Prat (trockener Wermut)
400 ml Fischfond
250 g Sahne
Jetzt hier kaufen!1 Döschen Safran (0,1 g)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
etwas Zitronensaft
Für das Gemüse
1 Bund weißer Spargel (ca. 500 g)
150 g frische Spitz- oder Speise- Morchel
40 g Butter
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Sud das Gemüse waschen und putzen. Möhre und Sellerie in Scheiben schneiden. Lauch und Zwiebeln in Ringe schneiden. In einem Topf mit gesalzenem Wasser das Gemüse etwa 20 Minuten köcheln lassen. Danach Wein, Petersilie und Lorbeer zugeben und weitere 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.

2

Für die Soße die Schalotten abziehen und fein würfeln. Die Schalotten in der Hälfte der Butter anschwitzen, dann Weißwein und Noilly Prat angießen. Alles etwas einkochen lassen. Dann Fischfond und Sahne zugießen. Die Soße bei mittlerer Hitze auf ein Drittel reduzieren. Anschließend durch ein Sieb passieren und den Safran zugeben. Die Soße nochmals einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

3

Den Spargel schälen, die unteren Enden entfernen, Spargelstangen von den Spitzen her in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf mit Wasser, Salz und einem Spritzer Zitronensaft etwa 15 Minuten kochen.

4

Die Morcheln gründlich waschen, Pilzstiele abschneiden, große Pilzhüte längs halbieren. Die Saiblingsfilets in den vorbereiteten Gemüsesud geben und darin in etwa 5 Minuten gar ziehen lassen.

5

Inzwischen 40 g Butter zerlassen. Den Spargel und die Morcheln darin erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Safransoße erwärmen, übrige kalte Butter zufügen, die Soße mit einem Pürierstab aufmixen und abschmecken. Saiblingsfilets aus dem Sud heben, abtropfen lassen und auf vorgewärmten Tellern zusammen mit dem Frühlingsgemüse und der Safransoße anrichten.

Schlagwörter