Saiblinge in Dill Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Saiblinge in DillDurchschnittliche Bewertung: 4.31515

Saiblinge in Dill

Rezept: Saiblinge in Dill
345
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Bund Dill
6 EL Weinessig
1 EL Salz
1 Zitrone
Hier kaufen!2 Blätter Gelatine
125 ml trockener Weißwein
1 Prise (jeweils) Salz und Zucker
1 gekochte Möhre
1 Becher Crème fraîche (200 ml)
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitronen
1 Prise (jeweils) Salz und Pfeffer
1 EL Sherry Fino
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fische und den Dill waschen. Die Hälfte des Dills in die Bauchhöhlen der Fische legen. Den Essig mit dem Salz und 1/4 l Wasser zum Kochen bringen. Ein Stück Zitronenschale und den Saft einer halben Zitrone in den Sud geben. Die Saiblinge einlegen und bei milder Hitze 10-12 Minuten ziehen lassen. Die Fische aus dem Sud heben, häuten und erkalten lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Wein mit dem Salz und dem Zucker erhitzen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Den restlichen Dill feinhacken und unter das Gelee rühren. Die Möhre in Scheibchen schneiden und die Fische damit belegen. Die Fische mit der Aspikflüssigkeit übergießen und das Gelee im Kühlschrank erstarren lassen. Die Creme fraiche mit der abgeriebenen Zitronenschale, 1 Teelöffel Zitronensaft, Salz, Pfeffer und dem Sherry verrühren; dazureichen.

Schlagwörter