Saiblingsfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SaiblingsfiletDurchschnittliche Bewertung: 41520

Saiblingsfilet

mit Spargel und Nussbutter

Rezept: Saiblingsfilet
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
500 g grüner Spargel
Butterschmalz
Salbei
1 Knoblauchzehe
2 Saiblingsfilets (à 120 g)
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Butter
1 unbehandelte Zitrone (abgeriebene Schale und Saft)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Den Spargel schräg in längliche Stücke schneiden, die Spargelköpfe ganz lassen. Den Spargel in einer beschichteten Pfanne im Butterschmalz bei mittlerer Hitze 3 Minuten langsam braten. Die Pfanne mehrmals schwenken oder den Spargel mit einem Löffel umrühren.

2

Den Salbei waschen und trocken tupfen, die Blätter abzupfen und zum Spargel geben. Den Knoblauch andrücken und ebenfalls dazugeben. So lange mitbraten, bis der Salbei schön kross ist. Den Backofen auf 70 °C vorheizen. Die Saiblingfilets waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Auf zwei Teiler oder eine Platte verteilen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und im Ofen 5 bis 6 Minuten erwärmen.

3

Den Spargel mit dem Salbei auf dem Fisch verteilen. Die Butter aufkochen und leicht braun werden lassen, sodass Nussbutter entsteht. Etwas Salz dazugeben und mit Zitronenschale und -saft abschmecken. Diese Vinaigrette über den Saibling und den Spargel träufeln und sofort servieren.