Salade Lyonnaise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salade LyonnaiseDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Salade Lyonnaise

Salade Lyonnaise
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 mittelgroßer Kopf Endiviensalat
30 g Schalotten
150 g luftgetrockneter Bauchspeck
4 EL Sonnenblumenöl
100 ml Weinessig
grobes Meersalz (Fleur de Sel)
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 hartgekochte Eier (Größe M)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Salat zerteilen, die Blätter waschen und gut abtropfen lassen. In mundgerechte Stücke zerpflücken und in eine entsprechend große Schüssel füllen.

2

Die Schalotten schälen und fein hacken. Den Speck längs in 5 mm dicke Scheiben, dann quer in etwa 3 mm breite Streifen schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Speckstreifen braten, bis sie leicht gebräunt, aber noch nicht knusprig sind. Den Speck auf den Salat geben. Das Fett bis auf einen kleinen Rest wegschütten. Die Schalottenwürfel darin leicht Farbe nehmen lassen. Mit dem Essig ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen.

3

Die reduzierte Essigmischung über den Salat gießen und vorsichtig unterheben. Die Eier schälen, längs halbieren, salzen und pfeffern. Den Salat auf Tellern anrichten und mit den halbierten Eiern garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Ein ländlich-rustikaler Salat mit gebratenen Speckstreifen.

Die »Salade Lyonnaise« hat zu Recht Berühmtheit erlangt, denn gebratener Speck und ein warmes Speck-Schalotten-Dressing verbindet sich aufs Beste mit der Herbe der Endivie. Das warme Speck-Dressing gibt dem Endiviensalat einen intensiv-würzigen Geschmack. Zudem fallen die festen Blätter durch die Wärme etwas zusammen und werden dadurch geschmeidiger.

Salatliebhabern sei auch die Variante mit frischem, jungem Löwenzahn statt des Endiviensalats empfohlen