Salade niçoise mit Kapern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salade niçoise mit KapernDurchschnittliche Bewertung: 4.31522

Salade niçoise mit Kapern

Salade niçoise mit Kapern
340
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g festkochende Kartoffeln
Salz
400 g feine, grüne Bohnen
1 kleine Zwiebel
1 kleines Glas Sardellenfilet
1 Prise Zucker
Hier kaufen!3 EL Weißweinessig (oder Rotweinessig)
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen6-7 EL kaltgepresstes Olivenöl
2 EL kleine Kapern
4 vollreife Tomaten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln unter kaltem Wasser abbürsten und mit der Schale in Salzwasser kochen. Danach kalt abschrecken, abziehen und auskühlen lassen.

2

Die Bohnen von den Stiel- und Blütenansätzen befreien und, je nach Sorte, von unten nach oben abfädeln.

3

Reichlich Wasser mit einer kräftigen Prise Salz in einem großen Topf etwa 3 Minuten sprudelnd kochen lassen und erst dann die Bohnen hineingeben. Das Wasser muss dabei ständig weitersprudeln.

4

In einer Schüssel kaltes Wasser mit zwei bis drei Handvoll Eiswürfeln mischen.

5

Die Bohnen nach 8-10 Minuten aus dem kochenden Wasser heben und sofort im Eiswasser abschrecken. Dadurch können sie nicht nachgaren und das Eiswasser sorgt dafür, daß die frische grüne Farbe erhalten bleibt. Die Bohnen nach dem Abkühlen sehr gut abtropfen lassen.

6

Die Zwiebel schälen, halbieren und in hauchdünne Streifen schneiden. Die Oliven und die Sardellenfilets abtropfen lassen. In Salz eingelegte Filets vorher kurz unter kaltem Wasser abspülen. Die Filets, wenn nötig, entgräten.

7

Das Salz mit dem Zucker in eine Schüssel geben, den Essig zufügen und so lange rühren, bis sich Salz und Zucker völlig gelöst haben. Das ist unbedingt nötig, weil nicht aufgelöste Kristalle später vom Öl umschlossen werden und dadurch einen Großteil ihrer Würzkraft einbüßen.

8

Den Reffer darübermahlen und das Öl unter ständigem Schlagen in einem dünnen Strahl daruntermischen. Es muß sich mit dem Essig und den Gewürzen zu einer homogenen Mischung verbinden.

9

Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, mit den Bohnen und den Zwiebeln in eine Schüssel geben und mit der Marinade locker vermischen. Zugedeckt etwa 30 Minuten durchziehen lassen.

10

Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, enthäuten, entkernen, von den Stielansätzen befreien und in schmale Streifen schneiden. Diese zusammen mit den Oliven und den Sardellenfilets locker und vorsichtig unter den Salat heben.

11

Die Kapern abtropfen lassen und zum Schluß über den Salat streuen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt frisches Stangenweißbrot. Selbstverständlich können Sie die Marinade auch noch mit gehackten Kräutern abschmecken. Sehr gut passen Petersilie und ein paar Basilikumblättchen oder etwas Oregano dazu. Und auch eine Spur Thymian gibt eine interessante Note.

Schlagwörter