Salami-Tortilla mit Paprika-Zwiebel-Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salami-Tortilla mit Paprika-Zwiebel-GemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Salami-Tortilla mit Paprika-Zwiebel-Gemüse

Rezept: Salami-Tortilla mit Paprika-Zwiebel-Gemüse
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 große Zwiebeln
1 rote Paprikaschote
500 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
200 g Salami (am Stück)
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
5 Eier (Größe M)
100 g Sahne oder Sojasahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Paprikapulver (rosenscharf)
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Öl für die Formen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in sehr feine Streifen schneiden. Die Paprikaschote längs halbieren, entkernen, waschen und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Salami pellen und in kleine Würfel schneiden.

2

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelwürfel darin goldbraun anbraten. Die Kartoffeln aus der Pfanne nehmen, Zwiebeln, Paprika- und Salamiwürfel im verbliebenen Bratfett andünsten. Die Kartoffeln wieder dazugeben und untermischen.

3

Den Backofen auf 150°C vorheizen. Die Eier mit der Sahne in einem Rührbecher verquirlen. Die Eiersahne mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und 1 Prise Cayennepfeffer würzen.

4

Vier kleine ofenfeste Formen mit Öl einfetten und die Kartoffelmischung darin verteilen. Die Eiersahne darübergießen und die Salami-Tortillas im Ofen auf der mittleren Schiene backen, bis die Eiermasse goldbraun und fest ist.

5

Die Salami-Tortillas aus dem Ofen nehmen, nach Belieben mit Thymianblättchen bestreuen und mit Blattsalat servieren.

Zusätzlicher Tipp

Mit weiterem Gemüse wie Erbsen ergänzen. Dazu einen Salat servieren.