Salat Aida Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salat AidaDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Salat Aida

Rezept: Salat Aida
820
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
38 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Radicchio und den Rucolasalat putzen. Die Blätter waschen, trockenschleudern, in mundgerechte Stücke zupfen und dabei Strunkansätze und feste Blattrippen entfernen. Den Thymian waschen, trockentupfen, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und beides ebenfalls fein hacken.

2

Thymian, Schalotten, Essig und Senf in eine Schüssel geben und verrühren. Das Olivenöl darunterschlagen und die Vinaigrette mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Die Tomaten einritzen, von den Stielansätzen befreien, in kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und enthäuten. Ddann halbieren, entkernen und in etwa 1 x 1 cm große Stücke schneiden. Die Petersilie waschen, trockentupfen und ohne die festen Stiele fein hacken. 

4

Die Scampi abspülen, schälen, am Rücken aufschneiden und den Darm entfernen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Scampi etwa 3 Minuten darin von allen Seiten braten. Die Butter, den Knoblauch und die Petersilie dazugeben, alles mischen und warm stellen.

5

Die Champignons putzen, waschen, trockenreiben, die Stiele entfernen und die Köpfe in Scheiben schneiden.

6

Die Blattsalate, die Champignons und die Tomaten mischen und mit der Vinaigrette anmachen. 

7

Den Salat auf die Teller geben. Die Scampi und den Parmaschinken darauf anrichten und den Parmesan darüberhobeln oder -reiben.

Zusätzlicher Tipp

Getränketipp:
Zu dem italienischen Salat trinkt man am besten einen kühlen Soave Classico - jenen frischen, gehaltvollen Weißwein aus Italien.

Rezeptvariation:
Den Salat Aida kann man auch mit italienischem Carpaccio statt mit Schinken zubereiten. Dazu 320 g Rinderfilet kalt abspülen, mit Küchenpapier gut trockentupfen, mit frisch gehacktem Basilikum und gemahlenem, schwarzem Pfeffer einreiben, in ein Stück  Klarsichtfolie einschlagen und etwa 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Das Filet in hauchdünne Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten. Das Fleisch mit wenig Salz würzen und etwas Olivenöl darüberträufeln.