Salat mit Karamellnüssen Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Salat mit KaramellnüssenDurchschnittliche Bewertung: 3.91520
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Salat mit Karamellnüssen

und Räuchertofu

Salat mit Karamellnüssen

Salat mit Karamellnüssen - Vegetarische Variante eines beliebten Salatklassikers mit Tofu statt Speck

649
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Schüssel, 1 Teller, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Teelöffel, 1 Pfannenwender, 1 Salatschleuder, 1 Backpapier

Zubereitungsschritte

Salat mit Karamellnüssen Zubereitung Schritt 1
1

Nüsse grob hacken und bei mittlerer Hitze in einer trockenen Pfanne unter Rühren leicht rösten.

Salat mit Karamellnüssen Zubereitung Schritt 2
2

Butter zu den Nüssen in die Pfanne geben, mit Zucker und 1 Prise Salz bestreuen und schmelzen lassen. Zucker unter Rühren flüssig und hellbraun werden lassen.

Salat mit Karamellnüssen Zubereitung Schritt 3
3

Auf Backpapier geben und abkühlen lassen. Die Nüsse anschließend erneut grob hacken, da sie durch den Zucker etwas zusammenkleben.

Salat mit Karamellnüssen Zubereitung Schritt 4
4

Salate putzen, waschen und trockenschleudern. Gegebenenfalls in mundgerechte Stücke schneiden oder reißen.

Salat mit Karamellnüssen Zubereitung Schritt 5
5

Orangen mit einem Messer so dick schälen, dass sämtliche weiße Haut entfernt ist. Das Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer aus den Trennhäuten lösen.

Salat mit Karamellnüssen Zubereitung Schritt 6
6

Salate und Orangenspalten mit der Vinaigrette mischen. Auf Teller geben und mit den Nüssen bestreuen.

Salat mit Karamellnüssen Zubereitung Schritt 7
7

Tofu in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuscheiben darin von jeder Seite goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Tofuscheiben auf den Salat legen und sofort servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Die karamellisierten Nüsse zu den Orangen und dem Salat sind ja lecker!! Räuchertofu ist wirklich schön würzig. Ich salz und Pfeffer ihn trotzdem gerne noch zusätzlich und brat ihn scharf an, dann würd er mit der Zeit schön knusprig.